Herzlich Willkommen!

 

Informieren Sie sich hier über die vielfältigen des VfS Hildesheim oder rufen Sie uns einfach an ( 05121-877070.

 

 

News

Erste VfS Kurse in den Schwimmhallen Bockfeld und Drispenstedt können wieder starten

 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Kurse unseres Kooperationspartners VfS Hildesheim Babyschwimmen, Aquafitness und Wassergymnastik im Schwimmbad Förderzentrum im Bockfeld ab dem 06.07.2020 und in der Schwimmhalle Drispenstedt am dem 13.07.2020 wieder wie gewohnt angeboten werden können. Über die Kurse in unseren anderen Bädern informieren wie Sie sobald wir eine Freigabe bekommen haben.

 

Informationen zum VfV Freibad

 

Das VfV Freibad schließst am 04.07.2020 um 13 Uhr für den ganzen Sommer 2020.

Liebe Freunde des VfV Freibades, leider müssen wir euch mitteillen, dass unser Freibad am 04.07.2020 um 13 Uhr für diese Sasion wieder schließen wird. Wir hoffen auf einen "nomalen Sommer 2021 und würen uns freuen euch dann wieder an der Pottkuhle begrüßen zu drüfen.

 

Die Schwimmhalle des St Vinzenz Haus (Bernwardshof) gibt es nicht mehr

 

Informationen zum VfV Freibad und den VfS Kursen

Weiterlesen ...

Coronavirus

Wegen des Coronavirus stellt der VfS Hildesheim ab Montag den 16.03.2020 bis auf weiteres alles Kurse ein. Auch die Schwimmhallen des VfS Hildesheim bleiben bis auf weiteres geschlossen. Wir Informieren Sie auf unserer Homepage sobald wir mehr wissen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Dieter Engelke

VfS Hildesheim

 

 

 

 

 

 

 

Neue Zeitmessanalge für alle

Der Vorsitzender des Vereins für Schwimmsport Hildesheim (VfS) Dieter Engelke konnte seinen Stolz nicht verbergen, als er in der Schwimmhalle Drispenstedt eine neue elektronische Zeitmessanlage präsentierte. Die transportable Anlage, für bis zu acht Bahnen, kann auch in anderen Schwimmhallen für Wettkämpfe installiert werden. Die 50.000 Euro teure Anlage ist Eigentum des VfS, umfasst neben gelben Anschlagmatten auch die Ausgabe auf zwei Monitore als Anzeigetafel. Sportler und Kampfrichter können sofort die Zeiten ablesen. „Wir stellen die Anlage auch anderen Vereinen zur Verfügung“ sagte Engelke. Der Kreissportbund, die Stadt Hildesheim, sowie die Firmen Ehlert, Stöcklein und Wilkending beteiligten sich an den Kosten. Engelke: „Ich hoffe, jetzt höherwertige Schwimmveranstaltungen wie Bezirks- und Landesmeisterschaften in Hildesheim ausrichten zu können.“  (wgk/ Hildesheimer Allgemeine Zeitung 28.11.2017)